Badens Wöschwiib erzählt von Badener Hexen, Legenden und Symbolen

Geschichten von Hexenwahn und Volksglauben am Dorfbrunnen

Der Volksglauben und die Volksfrömmigkeit liessen wundersame Badener Legenden entstehen. Die Sprache der Symbole war tiefgreifend. Was bedeutete ein Schluckbild, eine Spottfeige, aber auch das Blatt der Linde? Vieles, was bis heute in abgeänderter Form in Sprache und Gebrauch sind, werden unterwegs in der Altstadt zu hören und erkennen sein. Wie erging es dem reichen Badener Kornhändler und dem lahmen Sohn der Engelwirtin? Wieso kommt es im 16. und 17. Jahrhundert zum Hexenwahn, warum wurden gerade auch in Baden so viele Hexen verbrannt? Wir hören die traurigen Geschichten von Barbara Willi, Agata Flachs und Anna Wild. Wie urteilen wir heute unter dem ständigen Einfluss der 'News', die früher sehr wohl auch, aber am Dorfbrunnen, ausgetauscht wurden? Bereits das Wort 'rein' zeugt von diesen langen, ständigen Entwicklungen.


Silvia - Martinsbergbrunnen


  Detail Informationen
 
preise Dauer der Führung
  ca. 2 Stunden
preise Kosten
  Gruppenpreis bis ca. 25 PersonenCHF 180.--
  Gruppen von 2 bis 6 PersonenCHF 30.-- pro Peron
  Wochenend- und FeiertagzuschlagCHF 30.00
online buchenEinfach und bequem diese Führung hier online Buchen Tour Buchen


Startort StartortTheaterplatz, Baden


Größere Kartenansicht

Site-Top